Tierrettung | 06.06.2020 um 15:20 Uhr

Tierrettung | 06.06.2020 um 15:20 Uhr

Ein örtlicher Pferdebesitzer alarmierte uns, da sein Pferd in eine Güllegrube stürzte und sich nicht aus eigener Kraft retten konnte. Unter Atemschutz sicherten zwei Kameraden das Pferd, sodass es schonend gerettet werden konnte. Mit Hilfe eines Radladers konnte das Pferd aus der Grube gerettet werden.

Unsere Feuerwehr war mit dem TLF vor Ort. Unterstützt wurden wir von einem Landwirt mit Radlader.

Kommentare sind geschlossen.