Versorgungszug der Kreisfeuerwehr bei Großbrand bei Thedinghausen gefordert

Datum: 2. September 2022 um 8:46
Dauer: 8 Stunden 29 Minuten
Einsatzart: KFB
Einsatzort: Rettungszentrum Achim / Eißel bei Thedinghausen
Fahrzeuge: MTW
Weitere Kräfte: diverse Feuerwehren aus den Landkreisen Diepholz und Verden, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Am Freitagmorgen wurden wir und der Versorgungszug der Kreisfeuerwehrbereitschaft Verden alarmiert. Nach einer kurzen Lageeinweisung am Feuerwehrhaus machten sich unsere Kamerad:innen auf dem Weg zum Rettungszentrum Nord nach Achim.

In Eißel (bei Thedinghausen) ist es zu einem Großbrand von tausenden Rundballen gekommen. Unser Auftrag war es, eine Verflegungstelle der Einsatzkräfte einzurichten.

Am Rettungszentrum in Achim wurde der Küchenanhänger aufgestellt und in Betrieb genommen. Einige Einsatzkräfte schwärmten aus, um Lebensmittel zu besorgen. Als die ersten Mahlzeiten gekocht waren, wurden diese im Pendelverkehr zur Einsatzstelle gefahren. An der Einsatzstelle wurden dann die Mahlzeiten an die Einsatzkräfte ausgegeben.

Dies scheint erstmal ein außergewöhnlicher Einsatz für unsere Feuerwehr gewesen zu sein. Doch Feuerwehrmitglied zu sein, bedeutet nicht immer in der ersten Reihe einen Brand zu löschen. Ohne eine vernünftige Verpflegung vor Ort, sind solche Großeinsätze wie dieser einfach nicht tragbar. Wir sind stolz unsere Kamerad:innen aus dem Landkreis tatkräftig unterstützt zu haben.

Hier geht’s zum Bericht der Kreisfeuerwehr Verden!

Presseberichte: Nonstopnews , Kreiszeitung