Jahreshauptversammlung 2023 unserer Jugendfeuerwehr

Letzte Woche Freitag hat unsere diesjährige Jahreshauptversammlung stattgefunden.

Zu Beginn der Versammlung, zu der viele Gäste erschienen sind, hat unser Jugendfeuerwehrwart Jens Stertefeld das vergangene Jahr Revue passieren lassen, welches gefühlt nur aus Highlights bestand. Die Jugendlichen und das gesamte Betreuerteam haben viel Zeit in die Jugendfeuerwehr investiert, was sich mehr als gelohnt hat.

Die Jugendlichen haben Jens Stertefeld als ihren Jugendwart und Hannes Scheffter als seinen Stellvertreter wiedergewählt. Zudem haben sie einen neuen Jugendfeuerwehrausschuss gewählt: Leonie B. ist unsere neue Jugendsprecherin und Mika ist ihr Stellvertreter, Teo ist Schriftführer geworden und Claas sein Stellvertreter, Emely ist ab nun Kassenwartin und Nele übernimmt die Stellvertretung und zu guter Letzt sind Fietje und René die beiden neuen Kassenprüfer geworden. Wir gratulieren nochmal ganz herzlich ihnen allen!

Unser neu gewählter Jugendfeuerwehrausschuss

Nach den ausführlichen Wahlen wurde das Jugendfeuerwehrmitglied des Jahres von unserem Ortsbrandmeister Christoph Blanken ausgezeichnet. Erik ist dieses Jahr und all die Jahre davor durch sein überdurchschnittliches Engagement gegenüber der Jugendfeuerwehr positiv hervorgestochen. Außerdem geht er immer mit guten Beispiel voran, kümmert sich um die anderen Jugendfeuerwehrmitglieder und tut sich mit seinem guten Feuerwehr-Wissen stets hervor. Wir gratulieren dir, Erik!

Seit ein paar Jahren gibt es auf Initiative der Jugendlichen hin auch eine Auszeichnung zum:zur Betreuer:in des Jahres. Diesen Titel hat Malin, die bis zum Ende des Jahres noch Jugendsprecherin bleibt, an Sören Ruschmeyer unter anderem für seine außergewöhnliche Anwesenheitsquote verliehen.

Erik als unser Jugendfeuermitglied des Jahres neben Sören Ruschmeyer

Mit einem traurigen und einem weinenden Auge mussten wir auch vier Jugendliche, die mit unserer Jugendfeuerwehr ins Feuerwehrleben gestartet sind, endgültig in den aktiven Dienst übergeben. Traditionell hat Jens zu Malin, Leonie M., Fabian sowie Kerim ein paar Worte verlesen und ihnen den beliebten Bilderrahmen, der unter anderem mit Bildern aus deren Jugendfeuerwehr-Zeit geschmückt ist, überreicht. Erfreulicherweise bleibt uns Malin zukünftig als Betreuerin in der Jugendfeuerwehr erhalten. Darüber hinaus wird uns Leonie M. zukünftig als stellvertretende Kinderfeuerwehrwartin der Löschdinos Fischerhude-Quelkhorn weiter begleiten. Wir wünschen allen vieren nur das Beste!

Fabian, Malin, Leonie M. und Kerim

Wir bedanken uns bei allen erschienen Gästen, für deren Grußworte und sowieso für alle Unterstützer:innen, die uns dieses Jahr begleitet haben!